Unsere Motorbusiness Schulungsangebote

Folgende Kurse werden durchgeführt:

Kurs – «Alles Bruch?»

Die Xpertacademy organisiert einen Tageskurs für Fahrzeugexperten rund um das Thema «Bruchschäden».

Kursziel:
Voraussetzungen kennen, Bruchbilder beurteilen, Ursachen eruieren und Schlussfolgerungen ziehen.

Inhalt:

  • Anhand aktueller Versicherungsprodukte auf dem Markt die Voraussetzungen für Deckung oder Ausschluss erarbeiten.
    Verschiedene AVB diverser Versicherungen dienen als Basis der Arbeit.

     
  • Ursachen und Wirkungen erkennen, welche zu einem Bruch führen können.
    Dauerhafte Einflüsse, einmalige Einflüsse, Abnutzung, Kräfte, innere Einwirkungen, äussere Einwirkungen,

     
  • Was ist ein Bruch.
    Fachwissen rund um die Materialkunde. Was kann uns ein Bruch sagen?

     
  • Anhand vorhandener Teile und Bilder Bruchschäden beurteilen.
    Diverse Beispiele aus den verschiedenen Deckungswinkel beurteilen und eine Schlussfolgerung ziehen und formulieren.

     

Referenten:
Nicolas Dousse (Französisch)
Martin Berger (Deutsch)

Kurskosten: Der Kurs kostet CHF 295.— exkl. Mwst und beinhaltet den Begrüssungskaffee sowie das Mittagessen (10 bis 14 Teilnehmer).

Kursdaten:   14.Mai 2020 (Mitte Dagmersellen)
                        15. Mai 2020 (Ost Volketswil)
                        27. & 28. Mai 2020 (West Bulle)

Kursorte:    Schweizerischer Plattenverband, Keramikweg 3, 6252 Dagmersellen
Parkhotel Wallberg, Eichholzstrasse 1, 8604 Volketswil
Wyssmüller Automobile SA, Rue de Vevey 168, 1630 Bulle

Das Kursaufgebot wird dem Teilnehmer direkt zugestellt per Mail.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Boot Grundkurs

Kursziel
Erarbeiten von Grundwissen zu den verschiedenen Bootarten und dem verschieden Zubehör.

Rundgang zum Boot in Theorie und Praxis.

  • Bootstypen 
    Segelboot, Ruderboot, Bauarten
  • Schadenbeispiele 
    Schäden an Schalen, Schäden an Zubehör
  • Antriebarten 
    Antriebsarten, verschiedene Konzepte,  Prüfvorschriften
  • Segel, Masten, Blachen 
    Benennung der verschieden Segel und Bauteilen dazu.
    Amortisationen
  • Amortisationen und verschiedene Aufwände bei der Reparatur 
    Abschreibungstabellen, Bootshandling, Bootstransport
  • Referenten 
    Stefan Marti, Othmar Müller
  • Kurskosten
    Der Kurs kostet CHF 295.- exkl. MwSt. und beinhaltet den Begrüssungskaffee, das Mittagessen, und die Schulungsunterlagen.
    (12 bis 14 Teilnehmer, und je nach Standort)
  • Kursdaten
    Deutsch:              29. April 7. & 13. Mai 2020
    Französisch :       30. April, & 6. Mai.
  • Kursort Biel
  • Mitbringen
    Schreibmaterial, Fotoapparat, PC, Kleider für draussen

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurse welche schon durchgeführt wurden:

Kurs -  Nutzfahrzeuge

Kursorte
4622 Egerkingen SO (D), 9501 Wil SG (D) und 1716 Plaffeien (F)

Kursziel 
Erarbeiten und vertiefen von Fachwissen rund um die Schadenregulierung von schweren Nutzfahrzeugen.

  • Vorgehen im Schadenfall
  • Die richtigen Fragen stellen!
  • Technische Entwicklung im Nutzfahrzeugbereich
  • Abstandregelung, Line-Assistent, Schnittstellen Aufbau und Anhänger
  • Neue Motoren und Abgasnachbehandlung
  • Wissenswertes zur LSVA
  • Erfassungsgerät, Besitz und Kosten
  • Was Kostet die LSVA, Rechenbeispiel
  • Aus der Transportbranche
  • Amortisation, Beschaffungsgedanken

_____________________________________________________________________________

Hochvoltkurs vom AGVS durchgeführt

Elektro-Instruktion für Hochvolt-Systeme in Elektro- und Hybridfahrzeugen

Ihr werdet danach in der Lage sein, eine sichere Begutachtung an den elektrischen Anlagen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen durchzuführen.

Dieser Kurs beinhaltet die Prüfung für das Erlangen des Kompetenznachweises als instruierte Person gemäss Anforderungen von Electrosuisse /AGVS.

Lerninhalt

  • Elektrische Gesetzgebung, Normen und Regeln der Technik
  • Gefahren und Schutzmassnahmen
  • Sicheres Arbeiten an «Hochvolt-Systemen» von Elektro- und Hybridfahrzeugen
  • Verhalten bei Elektrounfällen
  • Ladeeinrichtungen, Anschlusskabel und Steckverbindungen
  • Installationen an Fahrzeugen
  • Werkzeuge
  • Praktische Messungen und Prüfungen
  • Zuständigkeiten und Verantwortung im Unternehmen


Lernziele

Die Teilnehmer sind in der Lage, sichere Voraussetzungen für Arbeiten an der elektrischen Anlage von Hybrid- und Elektrofahrzeugen zu schaffen. Sie können Arbeiten an der Netzzuleitung ausführen und kontrollieren.
Dazu gehören insbesondere Kenntnisse über:

  • die Gefahren des elektrischen Stromes
  • die Anwendung der erforderlichen Schutzmassnahmen
  • das Vorgehen bei Unfällen
  • die wichtigsten Bestimmungen des Elektrizitätsgesetzes, der Verordnung über elektrische Niederspannungserzeugnisse und der Verordnung über elektrische Niederspannungs-installationen
  • die sicherheitsrelevanten Betriebsmittel (Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-Schutz-einrichtung, Batterie-Hauptschalter, Wartungsstecker etc.)
  • die Komponenten der Fahrzeuginstallation
  • die Komponenten des Ladekabels und deren korrekten Anschluss
  • die Messinstrumente, Werkzeuge und Hilfsmittel und deren korrekter Einsatz zur Prüfung der elektrischen Komponenten
  • die Erstellung und Prüfung der Spannungsfreiheit sowie das sichere Wiedereinschalten des Hochvolt-Systems
  • die Überprüfung der Isolation von Hochvolt-Systemen

_____________________________________________________________________________

 

     

    >> zurück

    Nach oben

    Ihr Kontakt


    XpertAcademy
    Motorbusiness
    +41 31 389 49 25
    info(at)xpertacademy(dot)ch

    > Unser Ausbildungsteam